au FC Viktoria Jöhlingen 1911 e.V. » FC-Fasching 2019

FC-Fasching 2019

FC-Fasching 2019

Moderator Michael Eidenmüller begrüßte im vollen Clubhaus die Gäste und eröffnete die FC-Faschingsveranstaltung. DJ Achim (Achim Schmiglewski) begann mit einer Schunkelrunde. Es folgte die FGW Tanzgarde unter Leitung von Tanja Volk. Die Mädels (Johanna Bohmüller, Franziska Freitag, Franziska Herz, Mareike Lang, Katrina Markowitsch, Alexandra Schmidt, Tanja Volk, Annika Weiss u. Nina Willeke) begeisterten und eine Zugabe musste her. Gleich danach ging es mit den FC-Loddlern weiter. Laut, bunt und mit rhythmischen Klängen begeisterte die Truppe um Steffi Jung das Clubhaus. Nach einer kurzen Tanzrunde stieg der legendäre FC-Bruddler (Gerhard Spitz) in die Bütt. Mit seiner ihm eigenen Art brachte er Lob und Tadel beim FC sowie in der Gemeinde zum Ausdruck. Eine Stimmungsrakete war natürlich fällig. Nach einer weiteren Tanzrunde folgte der Auftritt der FC-Golden Girls (Beate Spitz, Christine Edelmann u. Katrin Ruoff). Unter dem Motto „wenn i wollt wie i kennt“ hatten die Damen mit ihrem Gesangsbeitrag alle Lacher auf ihrer Seite. Musikalisch unterstützt von Jürgen Dehm u. Wolfgang Schiebenes musste auch hier eine Zugabe her und die nächste „Rakete“ war fällig. Plötzlich wurde es dunkel im Clubhaus. Oscar-Preisträgerin Lady Gaga (Dennis Schmiglewski) hatte mit der Performance „God makes no mistakes“ ihren Auftritt. Unterstützt von den TSV Mädels (Lisa Berau, Mareike Banholzer, Christin Seifer, Nina Frick u. Natalie Reichert) war der Hammer! Zugabe sowie eine Rakete um Stufe 4 bis 6 erweitert war fällig. Eine kurze Tanzrunde, das Publikum hatte sich wieder beruhigt, und ein weiteres Mal wurde die Bütt aufgestellt. Unter den Einmarschklängen von „Spiel mir das Lied vom Tod“ machte ein Bestatter (Alex Mergl) Werbung in eigener Sache. Die Premiere war mehr als geglückt. Dauerlachen im ganzen Clubhaus war angesagt. Alex war über seinen Erfolg so überrascht, dass er keine Zugabe parat hatte. Michael verzieh im das und verwies auf einen weiteren Auftritt im nächsten Jahr. Es war nun an der Zeit für einen Auftritt der beim FC-Fasching nicht fehlen darf. Die Hitmixer (Jürgen Dehm, Rolf Jung, Günther Albrecht, Andreas Sprißler u. Bandleader Wolfgang Schiebenes) brachten ihre selbst getexteten Songs zum Besten. Natürlich durfte „Heimat“ (mittlerweile Kultsong beim FC) nicht fehlen. Schon obligatorisch war die Zugabe und Stimmungsrakete. Schlussakt des Abends bildete Helene Fischer (Dennis Schmiglewski) mit ihrer Show und den schönsten Beinen Walzbachtals, nochmals unterstützt von der FGW Tanzgarde.“Atemlos“ mit Wunderkerzen war dann das letzte Highlight des Abends. Michael Eidenmüller leitete dann das Finale ein. Alle Mitwirkenden wurden nochmals gemeinsam auf der Bühne und unter großem Applaus vom Publikum verabschiedet.

Hier die Fotos vom „FC-Fasching“ am Faschingssamtag sowie vom „Bunten Treiben“ am Faschingsdienstag: