au FC Viktoria Jöhlingen 1911 e.V. » Letztes Tennis Rundenspiel gegen den TC Niefern-Öschelbronn am 08.07.17

Letztes Tennis Rundenspiel

Letztes Tennis Rundenspiel gegen den TC Niefern-Öschelbronn am 08.07.17

Spielbericht Tennis FC Viktoria Jöhlingen – TC Niefern-Öschelbronn 08.07.17

 

Mit gesundem Selbstbewußtsein einen Sieg nach Hause zu bringen und gutem Bauchgefühl (davon haben wir ja reichlich – das Foto von Holger am Samstag ersparen wir uns – Anm. der Red.) starteten wir nach Öschelbronn. Dort angekommen (noch vor den Gastgebern!) wurden wir herzlich begrüßt. Nach Einteilung der Spielgegner wurden wir recht schnell eines Besseren belehrt, da können wir auch der Spielunterbrechung durch eine kurze Regenschauer nicht die Schuld geben…

Zu den Einzeln:

Platz 1: Robert Owen gegen Egbert Mündorfer    6:3 / 6:1
Egbert muss halt mit der besten LK unserer Mannschaft immer den Kopf hin halten, aber das macht er recht gut. Als Kanonenfutter, wie er selber sagt, wollen wir ihn nicht bezeichnen!

Platz 2: Oliver Kies gegen Bruno Edelmann   6:3 / 2:6 / 4:10
Bruno hat wieder Nerven gezeigt! Nachdem ihm der 1. Satz überhaupt nicht geschmeckt hat, drehte er den 2ten mal gleich um, dadurch kam es zur Entscheidung im Match Tie Break
(früher der 3. und entscheidende Satz). Diesen konnte er, trotz der heftigen Hitze, klar für sich entscheiden! Prima Bruno!

Platz 3: Gerd Sihn gegen Gerhard Spitz  6:0 / 6:2
Gerhard hatte eigentlich vor, wie Andreas auch, heute seinen 3. Sieg nach Hause zu bringen – vielleicht hat er sich deswegen zu arg unter Druck gesetzt? Machbar war heute allerdings nichts – also beim nä. Mal wieder und bis dahin ist noch ne Menge Zeit!

Platz 4: Helmut Schäfer gegen Andreas Rauen  6:3 / 7:5
Andreas kam mit dem Spiel seines Gegners im 1sten Satz gar nicht zurecht, so ging es auch zuerst im 2ten Satz weiter, doch beim Stand von 3:0 für Helmut drehte sich das Blatt und Andreas griff an! Auf einmal stand es 3:5, doch Andreas konnte mal wieder den Sack nicht zumachen! Dann 5:5, dann 6:6, also Tie Break, den verlor Andreas mit 7:5 – schade, wie sich später rausstellte, hätte die Mannschaft diesen wichtigen Pkt. für ein Unentschieden gebraucht!

Stand nach den Einzeln:   3:1 für Öschelbronn, da konnten für einen Pkt. nur die Doppel helfen!

Die Doppel:

Gerhard tauschte mit Günther und Andreas, dem die Spielzeit mit über 2 Std. noch in den Knochen hockte, mit Holger. Somit stand wieder unser Dreamteam und unser Siegerteam mit Günther und Bruno fest.

1. Doppel:  Robert und Oliver gegen Egbert und Holger    6:0 / 6:1
Unser Dreamteam ließ die Flügel hängen und konnte gegen den sehr guten Gegner nichts ausrichten.

2. Doppel: Gerd + Thomas Burkhardt gegen Bruno und Günther 3:6 / 3:6
Thomas kam für Andreas Gegner Helmut. Nach spannenden Ballwechseln ließen unsere Routiniers aber nichts anbrennen und siegten verdient!

So war der Endstand 4:2 für Öschelbronn – ein 3:3 wäre gerechter und auch verdient gewesen! Aber so ist es eben, dafür war die Feier danach mit selbstgemachter Lasagne und Salat umso schöner! Nun beginnt die lang ersehnte und verdiente Sommerpause bevor im Oktober die Winterrunde los geht. Neuzugänge sind bereits zu verbuchen, vielleicht auch für die nächste Saison 2018! Starten wir dann wieder mit einer 6er Mannschaft?

Wünsche all den lieben Sportkameraden eine verletzungsfreie Sommer- und Trainingszeit! Auch wenn jetzt ein bißchen Ruhezeit ist werde ich mich von Zeit zu Zeit melden…

Sportliche Grüße vom Schreiberling Andreas Rauen