Theatergruppe

2018: Außer Spesen nichts gewesen

von Bernd Gombold

So der Titel des neuen Theaterstücks das schon seit August einstudiert wird und wir Ihnen an drei Aufführungen vom 14.-16. Dezember zeigen wollen. Wir freuen uns auf Ihr kommen.

Inhaltsangabe:

Bei Familie Müller herrscht Aufbruch-chaos, denn alle Familienmitglieder stehen kurz vor einer Reise:

Mutter Elisabeth fährt zur Kur, Tochter Sabrina will mit ihrem neuen Freund zu einer Rucksacktour nach Tibet aufbrechen und Opa Gustav muss an einer Seniorenwallfahrt teilnehmen, die ihm die Familie zu Weihnachten geschenkt hat.

Alles ist geplant: Elisabeths Mutter kommt zum Blumengießen, Nachbarin Henneliese soll sich um Vater Gottfried kümmern, nachdem dieser von seiner beruflichen Fortbildung zurück ist.

Dummerweise hat er sich aber sein Bein verstaucht und Elisabeth zögert deshalb, die Kur überhaupt anzutreten. Doch Gottfried setzt alles daran, dass alle Familienmitglieder wie geplant ihre Reisen antreten – und dies nicht ohne Hintergedanken… In all diesem Chaos klingelt andauernd Martin, der sympathische Paketbote, und bringt Pakete, dessen Inhalt wir nur erahnen können.

2017: Frauenpower

2016: Wer gaubt schon an Geister

2015: Wenn einer eine Reise tut…oder geräuchertes mit Sauerkraut