au FC Viktoria Jöhlingen 1911 e.V. » “Buntes Treiben” beim FC 2019

"Buntes Treiben" 2019

“Buntes Treiben” beim FC 2019

Michael Eidenmüller begrüßte am Faschingsdienstag das Publikum im vollen FC-Clubhaus und DJ Achim (Achim Schmiglewski) startete mit einer Schunkelrunde zur Einstimmung.

Die Bütt wurde aufgestellt und der FC-Bruddler (Gerhard Spitz) hatte seinen Auftritt. Mit seiner ihm eigenen Art brachte er Lob und Tadel beim FC sowie in der Gemeinde zum Ausdruck. Unter großem Applaus wurde er dann auch verabschiedet. Nach einer Tanzrunde (die eifrig genutzt wurde). Es folgte der Auftritt der FC-Golden Girls (Beate Spitz, Christine Edelmann u. Katrin Ruoff). Unter dem Motto „wenn i wollt wie i kennt“ hatten die Damen mit ihrem Gesangsbeitrag alle Lacher auf ihrer Seite. Musikalisch unterstützt von Jürgen Dehm u. Wolfgang Schiebenes, musste auch hier eine Zugabe her. Bis zum nächsten Programmpunkt wurde wieder das Tanzbein geschwungen. Die Bühne war dann frei für die TSV-Tanzgarde.

Michael hatte an das Versprechen aus dem letzten Jahr erinnert und die „Mädels“ (Selin Bertie, Carolin Illner, Dennis Schmiglewski u. Natalie Reichert) hielten Wort. Moderiert von Elferratspräsident Reiner Hofheinz, boten die Damen eine tolle Show. Eine Zugabe musste her und es folgte die Stimmungsrakete bis Stufe 6. Reiner war sichtlich überrascht, dass die FC-ler diese Nummer draufhatten. Michael bedankte sich bei Reiner, Natalie Reichert (Choreographie) und Marion Reichert (Kostüme) für den tollen „Gastauftritt“ und unter großem Applaus wurden die Aktiven verabschiedet. Nach einer weiteren Tanzrunde folgte der Auftritt von Dr. Struller (Dennis Schmiglewski). Ob „Haus am Gängle“ oder neues „Gesundheitszentrum“ unsere Frau Dr. Struller revolutionierte das Gesundheitswesen und schilderte wie das Dorf wieder gesund wird. Applaus, Zugabe und Stimmungsrakete war die Folge. Michael nutzte die Chance um ein Bild mit den schönsten Beinen von Walzbachtal zu bekommen! Zum Schluss durften die Hitmixer (Günther Albrecht, Rolf Jung, Andreas Sprißler, Jürgen Dehm und Bandleader Wolfgang Schiebeneds) natürlich nicht fehlen. Sie brachten selbst getexteten Songs zum Besten und „Heimat“ der Kultsong beim FC war selbstverständlich auch dabei. Als Zugabe gab es dann (welch Wunder) klassische FC-Songs wie z.B. „Rot und Weiß“. Die Hitmixer wurden gefeiert und Michael leitete das Finale ein und bedankte sich nochmals bei allen Aktiven.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Jürgen Dehm und Gerhard Spitz für die super Organisation und Zusammenstellung der einzelnen Programmpunkte.