au FC Viktoria Jöhlingen 1911 e.V. » D-Jugendspielberichte

D-Jugend

D-Jugendspielberichte

Am Samstag den 28.09. waren wir beim Tabellenführer Post Südstadt Karlsruhe zu Gast am Dammerstock.
Wir hatten uns vorgenommen bei nass-kaltem Fritz Walter Wetter ohne Angst in die Partie zu gehen.
Überraschender Weise zog sich der Tabellenführer von der 1. Minute an zurück und agierte sehr defensiv. Die 1. Halbzeit spielten wir sehr schönen Fußball und gingen durch ein Tor von dem heute sehr agilen Rouven nach einem Assist von Linus mit 1:0 in Führung.
Doch unerklärlicherweise hörten wir mit dem Anpfiff zur 2. Hälfte auf Fußball zu spielen. Natürlich erhöhten die Gastgeber nun den Druck, aber warum wir nicht mehr richtig ins Spiel kamen bleibt wohl ein ungelöstes Rätsel.
3 Minuten vor dem Ende des Matches mussten wir den Ausgleichstreffer hinnehmen. Leider stellten wir uns absolut nicht geschickt an, und ermöglichten dem Gegner auch noch quasi mit dem Schlusspfiff den 2:1 Siegtreffer zu erzielen, und das aus einer Eckballsituation für uns.
Die Schreie des Trainers waren wohl bis Walzbachtal hörbar, so brachten wir uns um 3 bzw. noch 1 Punkt. Da war mehr drin, nun hat man schon 2 Niederlagen in 3 Ligaspielen einstecken müssen.
Es spielten:
Nick, Alessio, Luan, Jan, Lukas, Nils, Joel, Mozamil, Linus, Rouven

 

Zum Heimspiel am 05.10. empfingen wir die Mannschaft des SV Langensteinbach.
Bedingt durch unseren zahlentechnisch begrenzten Kader können wir leider nicht aus „dem Vollen“ schöpfen. Glücklicherweise half uns Lennart aus, der seit längerem bereits nicht mehr gespielt hatte.
Er machte seine Sache sehr gut, und vor Allem in Hälfte 2 verlor er nahezu keinen Zweikampf.
Zum Spiel: nach der herben Niederlage vom letzten Spieltag wollten wir es dieses Mal besser machen. Nach einer tollen Flanke von Jan köpfte uns Rouven zur 1:0 Pausenführung. Linus gefiel sehr im zentralen Mittelfeld, er ging in die Zweikämpfe und holte viele Bälle welche er toll verteilte.
In der 2. Halbzeit wackelten wir wieder und wurden mit einem Doppelschlag (34. und 37. Minute) leider wieder überrannt und fanden kein Mittel mehr um die Niederlage abzuwenden.
So mussten wir auch an diesem Spieltag alle Punkte aus der Hand geben, obwohl wir spielerisch keineswegs unterlegen waren. Wir müssen unsere Chancen besser nutzen und noch mehr miteinander spielen (wobei man immer mehr Fortschritte sehen kann).
Es spielten:
Nick, Alessio, Luan, Lukas, Joel, Nils, Lennart, Jan, Rouven, Linus