au FC Viktoria Jöhlingen 1911 e.V. » D2-Jugend Bericht

D2-Jugend

D2-Jugend Bericht

Am 04.05. empfingen wir bei nass-kaltem Fritz-Walter-Wetter die JSG Schölbronn/Spessart/Völkersbach im Stadion an der Jahnstraße.
Leider waren wir Kader-mässig ziemlich dezimiert und beim Warmmachen musste auch noch unser Keeper Nick passen. Er hatte sich unter der Woche im Training an der Hand verletzt und war nicht in der Lage das Tor zu hüten. Diese Aufgabe übernahm Rouven. Nick stand dann als einzigster Feld-Auswechselspieler zur Verfügung. Nichtsdestotrotz gingen wir selbstbewusst in die Partie.
Unser Team hatte mehr Spielanteile und mehr Ballbesitz, jedoch spielten wir unsere Angriffe nicht klug zu Ende.
So kam es wie es kommen musste, aus dem 1. eigentlich ungefährlichen Torschuss der Gäste resultierte das 0:1, als Capitano Alessio den Ball versehentlich ins eigene Tor lenkte. Interims-Goalie Rouven konnte bei der Aktion nichts machen. Nach dem Seitenwechsel das selbe Spiel…. wir hatten mehr vom Spiel, jedoch der letzte Pass wurde nicht entscheidend gespielt. In der 40. Minute bekamen wir durch einen sehenswerten Fernschuss auch noch unnötigerweise das 0:2 eingeschenkt , wobei auch hier unser Aushilfs-Goalie Rouven keine Schuld trifft.
Quasi im Gegenzug zeigten wir endlich einmal Biss und Mateo setzte sich sehenswert durch und vollendete in gewohnter Manier zum 1:2 Anschlusstreffer. Zehn Minuten später war es abermals Mateo der den 2:2 Ausgleichstreffer nach einem Assist von Alessio erzielte. Wir versuchten nun das Ruder rumzureißen und noch den Siegtreffer zu erzielen, aber leider scheiterten wir an den aufopfernd- kämpfenden Gästen. So wurde z.B. ein toller Schuss von Capitano Alessio von einem Abwehrspieler auf der Linie (mehr oder weniger absichtlich…) mit dem Kopf geklärt.
Fazit: wir mussten uns an diesem Nachmittag mit einem gewonnenen Punkt und 2 verlorenen Punkten zufrieden geben.
Ein kleiner Stolperer auf dem Weg zu unserem anvisierten Ziel.
Aufstehen, Krone richten und Blick nach Vorne, immerhin sind wir weiterhin ungeschlagener Tabellenführer.
Für uns im Einsatz waren:
Rouven, Luan, Bruno, Alessio, Lukas, Jan, Nils, Mateo, Nick, Jannis